DES-IN  Entwürfe und Vorrichtungen  1974-77 + Publikationen

                             1993 in "Mehr Weniger" Gros_DES IN ein Nachruf.pdf

                        

Das 1975 für nur 1.–  Mark meist verkaufte Des-In Produkt. Vorrichtungen und Kleinserie machten's möglich.

Tischbock aus Knüppelholz. Mit einem speziellen Spannwerkzeug schon in 15 Min zu fertigen – wenn man sich denn einmal eilt.

Postermöbel aus Altkleidern / Hosenbeinen

Lampen mit Anleitung zum Do-it-Yourself... Faltblatt, Hrsg. IDZ Berlin

"Grüner Jahrmarkt"  Frankfurt

Offset Druckplatte
Lampenfuß Beton

Reifensofa, Entwurf Des-In Gruppe

Foto, Jochen Gros, aufgenommen in der  Kunsthalle Mainz                    

,Jochen Gros                          Uschi Glas

ARD, "Schwabinger Basar" 1980

Philine Bracht, Bernd Brockhausen, Jochen Gros, Irmtraut Hagmann, Michael Kurz, Lothar Müller, Michael Walz, des-in – ein neues Ornament?, Weniger Konsum durch mehr Sinnlichkeit – Produkte als Leitbilder zur Umweltfreundlichkeit, in: Produkt und Umwelt, Ergebnisse einer Ausschreibung, Internationales Design Zentrum (IDZ) Berlin 1974, S. 58 – 76.

NN, form Nr. 68 von 1974, S. 7-9, Produkt und Umwelt, eine IDZ Ausschreibung zu der aktuellen Frage - Wie müssen Produkte heute geplant und gestaltet sein? archiv.form.de/login

Gros, Eine Designinitiative: Des-In, in: form 79/1977 archiv.form.de/login

Gros, Alternativdesign – selber gemacht, in: Kunst und Unterricht 56 / 1979Alternativdesign.pdf

Gros, Recycling-Design, in: Deutscher Werkbund (Hrsg.), Oeco-Architektur, Bauen mit der Natur, Darmstadt 1979

Gros, Halbfertigdesign, in: Helmuth Gsöllpointner (Hrsg.), Design ist unsichtbar, Löcker Verlag Linz 1981

Gros, Halbzeuge als Symbole, in: werk und zeit 3/4 1983

Gros, in: Design – Formgebung für jedermann. Typen und Prototypen. Ausstellungskatalog des Kunstgewerbemuseums Zürich, Museum für Gestaltung, Zürich 1983, S. 87

Gros, Das neue und das ganz neue Recycling-Handwerk, in: werk und zeit, 3/1987

Jan Kotik, Neues Gewerbe – neues Leben, Zur Versöhnung von Handarbeit und Industrie, in: werk und zeit, 3/1978 S. 37-40.

Francois Burkhardt, C'è anche una maccina per raddrizzare i rami, (Da gibt es auch eine Vorrichtung zur Verarbeitung von Knüppelholz) in: MODO 13/1978

NN, Auch der Mensch ist aus krummem Holz, in: Der Spiegel 47/1979, S. 241

Rosamaria Rinaldi, DES-IN ALTERNATIVEO, in: Domus 606, Monthly Magazine of Architekture, Design, Art, Mailand 1980, Seite 38-39

Christian Borngräber, Deutsche Möbel – Unikate, Kleinserien, Prototypen, in: Kunstforum International, Deutsche Möbel, Bd. 99 1989, Seite 63-65

Volker Albus und Christian Borngräber, in: Designbilanz, Neues Design der 80er Jahre,  DuMont Verlag, 1992, Seite 13-15

Thomas Hauffe, Fantasie und Härte: das „Neue deutsche Design“ der achtziger Jahre, Frankfurt am Main 1994

Gert Selle, Geschichte des Design in Deutschland. Frankfurt am Main 1994, S. 313-314.

Gert Selle, Geschichte des Design in Deutschland, (Aktualisierte u. erweiterte Neuausgabe), Frankfurt am Main 2007, S. 263 ff

Jochen Gros, Produkt-Fasten, in: Bauwelt, Nr.6 1993   Produkt-Fasten.pdf

Thomas Hauffe, Design. Schnellkurs, Köln 1995, S. 143

Wolfgang Schepers und Peter Schmitt in: Das Jahrhundert des Design, Geschichte und Zukunft der Dinge, Anabas Verlag, Frankfurt 2000, Seite 164

Petra Eisele, Deutsches Design als Experiment. Theoretische Neuansätze und ästhetische Manifestationen seit den sechziger Jahren. Dissertation, Hochschule der Künste Berlin, 2000

Martina Fineder, „Rebels with a Cause“, in: Denkstatt, Umweltberatung und -management (Hrsg.) Sustainable Thinking, Wien 2003, S. 17-24.

Beat Schneider, Design – eine Einführung. Entwurf im sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Kontext, Basel 2005, S.137 ff

Thilo Schwer, Konsumcollagen – Persönliche Aneignung versus kommerzielle Verwertung im Möbeldesign. In: Birgit Richard, Alexander Ruhl (Hrsg.) Konsumguerilla, Widerstand gegen Massenkultur?, Frankfurt am Main 2008, S. 55-68

Thilo Schwer, Die Massenkultur unterwandern, Do it yourself als Konsum-Alternative von den 1970er Jahren bis ins digitale Zeitalter. In: Sabine Fabo, Melanie Kurz (Hrsg.), Vielen Dank für ihren Einkauf. Konsumkultur aus Sicht von Design, Kunst und Medien, Bielefeld 2012, S. 146-159

Alice Rawsthorn, HELLO WORLD, London 2013, zu Des-In: S. 169-70

Martina Fineder, Social Design: Geschichte, Praxis, Perspektiven, Gesellschaft für Designgeschichte   2014

Thilo Schwer, Gegen- oder Hochkultur Perspektivenwechsel für Handgefertigtes, in: Werkspuren  3-2016, DO-IT-YOURSELF

maharam.com/stories 14.4.2016,  Alice Rawsthorn erinnert an das "Neue Design" und Des-In


Weitere Besprechungen / Erwähnungen DES-IN_in der Literatur.pdf

Lampenschirme aus der Kleinserie

Teekisten Lager

Teekisten Schrank, Entwurf Lothar Müller, Foto Jochen Gros

Spiegel Archiv (Lesenswert auch als Bilanz der Designszene/Funktionalismuskritik 1979)